Mit ‘Kinder’ getaggte Artikel

Endlich Frühling – endlich raus in den Garten!

Freitag, 26. März 2010

Der Winter ist vorbei und der Frühling mit all seinen schönen Facetten steht vor der Tür. Die Gartenzeit beginnt und gerade nach dem langen Winter, der sicher vielen Gärten hart zugesetzt hat, stehen sehr viele oft mühsame, anstrengende und wenig lustvolle Arbeiten an. Der Rasen muss vertikutiert werden, danach steht das Düngen und das nach säen des Rasen an. Wer Kinder oder Enkelkinder hat überlegt sich vielleicht ob der Garten nicht mehr ist als nur eine Grünfläche auf der vereinzelt einige Blumen, einige Beete oder Rosensträucher blühen. Durch die unzähligen Angebote der diversen Bauhäuser kommt leicht der Wunsch auf den Kindern den eigenen kleinen Spielplatz zu ermöglichen. (weiterlesen…)

Wie ein Spielhaus hilft erwachsen zu werden

Dienstag, 22. September 2009

Kinder koennen unglaublich viel Phantasie entwickeln und sich die tollsten Dinge ausdenken. Oftmals kommt dann auch noch eine gehoerige Portion Energie hinzu, die scheinbar manchmal kaum zu baendigen ist. Vor allem auch zusammen mit anderen Kindern fallen den Kleinen immer wieder neue Sachen ein, die nie langweilig zu werden scheinen. Diese Kreativitaet sollten Eltern foerdern und ihren Kindern Moeglichkeiten bieten sich auszutoben und viel fuer das Leben zu erlernen. Gerade in jungen Jahren schauen sich Kinder viel von den Erwachsenen ab und spielen erlebte Situationen allein oder mit Spielkameraden nach.

Mit der Anschaffung eines Spielhauses zum Beispiel koennen Eltern diesen Spieltrieb und vor allem soziales Verhalten anderen gegenueber hervorragend unterstuetzen. Spielhaeuser foerdern naemlich neben der Vorstellungskraft und ideenreichem Spielen auc

h den Umgang mit anderen Gleichaltrigen und bieten so eine Moeglichkeit zu lernen, wie man gut miteinander umgehen sollte. Vor allem im Spiel mit anderen Kindern lernen die Kleinen aufeinander acht zu geben, andere zu respektieren und so bereits fruehzeitig soziale Kontakte aufzubauen. Ein Spielhaus ist daher zum Beispiel perfekt fuer einen Kindergeburtstag geeignet.

Zudem stellen Spielhaeuser meist das erste eigene Haus dar, fuer das die Kinder selbst verantwortlich sein koennen. Kinder entwickeln zu einer bestimmten Zeit den Drang, sich vor anderen verstecken zu wollen und ihre eigene Welt zu erschaffen. Sie haben die Gabe beim Spielen alles um sich herum zu vergessen und koennen dabei in eine Phantasiewelt eintauchen, die nur ihnen gehoert. Dazu benoetigen sie nicht einmal andere dazu, sondern koennen sich mithilfe ihrer Vorstellungskraft sehr gut alleine beschaeftigen, wenn dies von den Eltern fruehzeitig gefoerdert wird. Das Spielhaus bietet eine hervorragende Rueckzugsmoeglichkeit fuer die Kleinen. Sie haben hier das Gefuehl, allein in ihrem eigenen Haus zu sein, und koennen so auf spielerische Weise die Welt der Erwachsenen nachahmen.

Spielhaeuser haben den Vorteil, dass sie im heimischen Garten aufgebaut werden koennen und sind das perfekte Spielzeug fuer Fruehjahr, Sommer und Herbst. Eltern haben somit immer den Blick auf ihre Kleinen. Ein Spielhaus aus Holz im Freien hat neben dem Sicherheitsaspekt fuer die Eltern auch den positiven Nebeneffekt, dass die Kinder ausserhalb des Hauses spielen koennen, somit regelmaessig an die frische Luft kommen und ihr Abwehrsystem staerken – ein Kinderzimmer fuer draussen eben. Es ist sehr wichtig, Kindern ein Ventil fuer ihre Energie und ihre Phantasien zu geben. Eltern sollten daher so frueh wie moeglich darauf achten, dass ihre Kinder ausreichend Bewegung und frische Luft bekommen. So koennen moegliche Folgeschaeden wie zum Beispel Uebergewicht und Diabetes vermieden werden. In bunten Spielhaeusern ist das Herumtoben nicht nur gesund, sondern macht eben viel mehr Spass.