Archiv für den Monat Juni 2011

Was ist die Ursache für Rückenschmerzen?

Freitag, 17. Juni 2011

Rückenschmerzen können vielfältige Ursachen haben. Am häufigsten zu nennen wären Rückenschmerzen als Verschleißerscheinungen an der Wirbelsäule, Bandscheibenvorfälle, psychische Belastungen, Stress, Wirbelgleiten und das Facettensyndrom. Manchmal liegt die Ursache für Rückenschmerzen aber auch in der Kombination aus mehreren der oben genannten Faktoren, was die Diagnose nicht unbedingt einfach macht.

Welche Behandlungsmethoden stehen zur Verfügung?

Neben der medikamentellen Behandlung der Rückenschmerzen können auch Entspannungstechniken wie z.B. die progressive Muskelentspannung hilfreich sein. Hierbei kann durch Spannen und Entspannen einzelner Muskeln und Muskelgruppen eine mentale wie auch physische Entspannung erreicht werden, die mitunter nachhaltig wirkt. Des Weiteren ist die Alternativmedizin zu nennen, Wärmeumschläge, Massagen, Rückenschule, Akupunktur, Physiotherapie, Nordic Walking, Schwimmen, zuguterletzt Orthopädie.

Wie kann Orthopädie helfen?

Bei den Mitteln der Orthopädie wäre an den seltenen Fall einer Operation bzw. das Tragen eines Korsetts zu denken.

Frisuren Trends – Welcher ist der perfekte Haarschnitt?

Donnerstag, 16. Juni 2011

Jahr für Jahr gibt es stets neue Trends in jeden Bereichen, da bleiben auch die Haare nicht unberücksichtigt, denn wenn das Haar sitzt und das Outfit stimmt, kann man nur einen perfekten Eindruck hinterlassen. Ganz egal, wo man gerade ist – ein gepflegtes Äußeres und der richtige Haarschnitt ist unheimlich wichtig geworden, sowohl im Job als auch in der Freizeit, deshalb ist auch eine trendige, zeitgemäße und vor allem passende Frisur immer sehr wichtig und angebracht. Frauen und Männer haben heute die Möglichkeit, gleichermaßen viele verschiedene Frisuren zu gestalten, der Fantasie sind in der Regel überhaupt gar keine Grenzen gesetzt. Darüber hinaus sind kurze Haare im Moment sehr im Kommen – vor allem im Sommer ist eine frische Kurzhaarfrisur sehr angesagt und auch praktisch.

Die klassischen langen Haare müssen sehr gut gepflegt werden, um nicht kaputt zu wirken, doch das viele Föhnen, Glätten und Co. gehört heute einfach dazu! Wer lange und glatte Haare hat, der kann beispielsweise zu einem Lockenstab greifen und sich wahlweise große Wellen oder kleine Engelslöckchen kreieren. Auch durch das Drehen eines Glätteisens ist es möglich, leicht fallende Wellen zu frisieren – sieht toll aus und hält mit ein wenig Haarspray den ganzen Tag.

Was im Bereich der Frisuren Trends nun schon seit mehreren Jahren auf keinen Fall mehr fehlen darf, ist der gerade Pony. Wichtig hierbei ist, dass die Stirn auch hoch genug ist, um überhaupt einen Pony zu tragen, sonst sieht das gesamte Gesicht sehr unförmig und unproportional aus. Ein gerader Pony muss unbedingt geglättet werden, sofern das Haar nicht von Natur aus komplett gerade fällt, sonst sieht die Frisur nicht so aus, wie sie eigentlich sollte. Einen geraden Pony kann Frau sowohl zu glatten als auch lockigen Haaren tragen, der Trend sieht immer gut aus.

Wer weg von seinen langen Haaren möchte, für den ist ein Bob vielleicht die perfekte Alternative. Bei dieser Trend Frisur werden die Haare hinten kürzer geschnitten, wobei sie nach vorne hin länger sind. das Deckhaar am Hinterkopf wird ebenfalls kürzer, sodass ein besonderes Volumen entsteht – sieht toll aus und muss aber auch auf jeden Fall geglättet werden, um den gewünschten Effekt zu erzielen.

Eine Kurzhaarfrisur bei Frauen ist oft eine Sache von Mut, wenn man sie jedoch erst einmal hat, ist man mit dem Ergebnis meist sehr zufrieden. Kurze Haare lassen sich sowohl bei der Frau als auch beim Mann super leicht mit nur wenigen Handgriffen stylen. Hier reichen Haarwachs, Gel oder aber Haarspray schon aus, um innerhalb kürzester Zeit eine frische und trendige Frisur zu zaubern.